Anreise

 Die schönste zuerst:

Mit der Bahn nach Goßdorf-Kohlmühle, dann dem gelb-weiß markierten Wanderweg nach Lohdorf folgen (startet direkt am Bahnübergang), erst entlang der Sebnitz und dann durch das Schwarzbachtal, ca. 1,5h idyllisch wandern.

 

 Mit dem Bus direkt nach Lohsdorf-Ehemaliger Bahnhof, dann nur noch 10min die Dorfstraße hochlaufen.

 

Mit dem Fahrrad gibt es von Dresden vor allem 3 Varianten:

1. Elberadweg entlang bis Bad Schandau und dann entweder durchs Schwarzbachtal oder über Goßdorf.

2. Den Radweg übers Schönefelder Hochland über Bühlau-Weißig-Stolpen, wunderschöne sanf-hügelige Landschaft, sehr zu empfehlen.

3. Deine eigene Variante doch denkt an die Höhenunterschiede bei der Routenplanung. Im Elbi ist der direkte Weg oftmals nicht der entspannteste ;-)

 

 

Mit dem Auto beachten, dass wir keine eigene Zufahrt haben, daher bitte bei den Glascontainern gegenüber parken und zu Fuß zum Haus hochkommen.

Gegenüber der Glascontainer geht es zum Haus, es steht in zweiter Reihe, komm ums Haus herum in den Garten.

 

Tanzgut _______

Oberdorfstr. 15

OT Lohsdorf

01848 Hohnstein

 

Ihr könnt uns auch gerne Briefe & Postkarten schreiben - wir freuen uns & schreiben zurück :-)

Lage

Dass es in der Sächsischen Schweiz schön ist, ist mittlerweile ja weit bekannt und bedarf keiner besonderen Erwähnung. Bis zu den Affensteinen und Carolafelsen (Bild links) ist es ein kleines Stück. Lohsdorf ist in der Hinteren Sächsischen Schweiz, steht schon auf Granit und nicht mehr auf Elbsandstein, daher ist es sanft hügelig, lieblich, wie auf dem Bild unten zu sehen ist (Blick über Lohsdorf). Nur 30min mit dem Rad ist es bis zum Goßdorfer Naturbad. Ein besonders schöner Ort zum Baden.