Wir der Hütekreis

Von Anfang an wurde das Tanzgut als ein gemeinschaftlicher Ort gestaltet. Für eine Gemeinschaft der tänzerisch Lebenden. Alle leben an ihren Orten doch kommen immer wieder auf dem Tanzgut zusammen, begegnen sich neu und so entsteht ein Gewebe an Menschen, die untereinander stark verbunden sind, als auch eine besondere Beziehung zum Tanzgut aufgebaut haben. Von 2013 bis 2018 gab es immer wieder Haushüter, die für 1, 2 oder mehr Sommerhalbjahre den Ort gestaltet und belebt haben.

Ab 2019 sprechen wir vom Hütekreis, das sind Menschen, die einmal Haushütende waren oder in den letzten Jahren immer wieder vor Ort waren. Es sind die Freundinnen und Freunde von Philipp und vom Tanzgut.

Denn auch wenn Philipp der Initator und Gründer vom Tanzgut ist - belebt und gestaltet wurde es immer gemeinsam mit dem Freundeskreis.

Die Hütekreismitglieder unterstützen den Ort kontinuierlich durch ihr Verbundensein, ihre Präsenz vor Ort, als Resonanzraum und Sparringpartner*innen für Philipp. Sie können bei ihren Besuchen eines der Gästezimmer des Hauses nutzen. Ähnlich einer Solawi, bestimmen sie einen freigewählten Jahresbeitrag für den Erhalt des Ortes. Ob Geld, Mitwirken oder eine Kombination von beiden.

 

Falls Du mal wieder die Bankverbindung suchst, hier ist sie:

 

 

Philipp Hansen

IBAN DE6943060967 8201639800

BIC: GENODEM1GLS

als Verwendungszweck unbedingt "Tanzgut" angeben